Einige meiner Synchronisierungen

Erste Synchron-Tätigkeit 1956: Ich mußte meine allererste Film-Hauptrolle selbst nach-synchronisieren - das ist das Schwierigste, das man sich vorstellen kann! Erst recht für einen Anfänger! Aber es ging, es wurde gut und hat mir von da an große Freude gemacht.

Zum Glück war ich nie auf bestimmte Stars festgelegt, sondern ‚borgte' immer nur internationalen Charakterdarstellern meines Typs die Stimme.

Jedoch verdeutschte ich in etwa zweitausend (!) Folgen die Rolle des ‚Eric Forrester' in der amerikanische soap opera ‚Reich und Schön' - acht Jahre lang!

Am meisten wurde - und werde ich immer noch - angesprochen auf die Ankündigung der ‚Star Treck'-Filme.

Zuletzt sprach ich u.a.
Onkel Vernon in 'Harry Potter',
Obelix in 'Asterix und Obelix bei den Briten' - auf schwäbisch
und den Ratten-Großvater in 'Ratatouille'.

 

Hörproben

PROLOG

EIN HERR AUS DEM PUBLIKUM

Harald Dietl gab Eric Forrester in 'Reich und schön' seine Stimme

Eric Forrester in "Reich und schön"

Harald Dietel synchronisierte Onkel Vernon in 'Harry Potter'

Onkel Vernon in "Harry Potter"

Harald Dietl lieh dem Ratten_Großvater in 'Ratatouille' seine Stimme

Ratten-Großvater in "Ratatouille"